Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement entlang der textilen Beschaffungskette

Erfahrung nach Maß

Prozesse verbessern + Projekte begleiten

Meine Beratung schafft Ihnen Handlungsspielräume. Wo Projekte außerhalb des Tagesgeschäftes interne Mitarbeiter zeitlich zu sehr belasten oder fachliche Expertise erst aufgebaut werden muss, begleite ich Sie ziel-, termin- und kostenorientiert. Ich helfe bei der Integration neuer Teilprozesse. Für Ihre Projekte stehe ich Ihnen mit branchenrelevanten Instrumenten aus dem Qualitätsmanagement zur Seite.
Bei komplexen Fragestellungen greife ich auf die Expertise meiner in- und ausländischen Kooperationspartner zurück, um Sie ganzheitlich zu beraten. Dazu gehören auch Verbände und Arbeitskreise, in denen ich aktiv mitwirke. Zu diesen Verbänden gehören Normungsgremien DIN (Deutsches Institut für Normung), CEN (Europäisches Normungskomitee), ISO (Internationales Normungskomitee) und weitere Verbände wie der VFI (Verband der Fertigwarenimporteure), der DTB (Dialog Textil Bekleidung) sowie die DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität).

Themen

Auch wenn deutsche Textilunternehmen eher selten eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 vornehmen, sind aktuelle Themen aus dem Qualitätsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen der Branche relevant für ihren Unternehmensfortbestand. Spannend ist es, die Tools und Anforderungen des QM so auf die Firmen der Textilbranche runter zu brechen, dass diese Sie beim Entscheidungen treffen unterstützen.
Wichtige Faktoren für meine Arbeit sind Schnelligkeit und Kompetenz. Ich finde mich schnell in die Strukturen Ihres Unternehmens ein und biete Ihnen nach kurzen Iterationen Lösungsansätze. Ich richte meine Arbeit an den agilen Prinzipien aus. QM kann Struktur in Prozesse bringen – auch ohne aufwändige Dokumentation. Gemeinsam mit Ihnen durchleuchte ich Ihre Prozesse und finde zusammen mit Ihren Mitarbeitern Optimierungen, die sich zeitnah umsetzen lassen.

K

Agiles Qualitätsmanagement

Was in der IT Branche schon umgesetzt wird, lässt sich in Teilbereichen und je nach Ausrichtung des Unternehmens auch auf die Textilbranche mit ihren schnellen Zyklen übertragen. Dabei geht es in erster Linie darum, flexibler auf neue Anforderungen reagieren zu können. Die Werkzeuge, die dabei angewandt werden, lassen sich mit einigen aus dem QM bekannten Vorgehen kombinieren.

K

Wissensmanagement

In Zeiten von verstärktem Fachkräftemangel ist das intrinsische Wissen der Mitarbeiter enorm wichtig für die Informationskultur einer Firma. Umso wichtiger ist es, das Wissen in den Köpfen für das Unternehmen und die Kollegen so zur Verfügung zu stellen, dass man gemeinsam Wissen ausbauen und anwenden kann. Auch die Qualität der Information spielen hierbei eine wichtige Rolle. Ich unterstütze Sie, für Ihr Unternehmen die passende Lösung für Informationsstrukturen finden.

Textil 4.0

Themen unserer Gesellschaft wie Industrie 4.0 und Digitalisierung sind Teil meines Arbeitsalltags. Ich bin weitestgehend papierlos unterwegs. Vernetztes Arbeiten in neuen Arbeitsmodellen und mit Hilfe von Effizienz-Software praktiziere ich im Kleinen schon heute. Gemeinsam mit Ihnen sehe ich in eine Zukunft, in der IT und Textil immer größere Schnittmengen bekommen. Hier liegt meine Leidenschaft!
Lassen Sie uns gemeinsam neue Lösungen finden. Mein Fachwissen passt perfekt zu meiner Neugier im technischen Umfeld. So stehe ich Ihnen bei Software Implementierungen (ERP, PDM) gerne zur Verfügung. Dabei verliere ich auch bei allem Enthusiasmus für cloud-basierte Softwarelösungen wesentliche Faktoren wie Datensicherheit nicht aus den Augen.
K

Digitalisierung

in der Textilbranche wird noch viel analog gemacht, Muster versendet, Papier gedruckt, Stoffabschnitte befühlt. Damit Zukunft funktioniert, gilt es neue innovative Wege zu gehen. Wo IT und Textil sich überschneiden, wachsen Möglichkeiten für neue Produkte. Hier unterstütze ich Sie im Überdenken Ihrer Prozesse und im Dialog mit der Software-Entwicklung.

K

Effizienzsoftware für kleine Firmen

Für kleinere Firmen und Menschen, die flexibel arbeiten, viel unterwegs sind oder im Home Office arbeiten, gibt es viele übersichtliche Software-Lösungen, die ein effizientes Arbeiten alleine und im Team zu ermöglichen. Hier unterstütze ich Sie gerne bei der Auswahl und Einrichtung der Software, individuell auf Ihre Arbeitsweise zugeschnitten.

Normung im Detail

Als stellvertretende Obfrau der WG 20,DIN Arbeitsgruppe NA 106-01-02 AA „Textilien und Bekleidung – Kennzeichnung, Anforderungen und Prüfverfahren” arbeite ich aktiv an der Umsetzung von Normen mit. Ich verstehe mich als Sprachrohr zur Industrie, damit unsere Normen anwenderorientiert und praxisnah bleiben. Wenn Sie Anliegen oder Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne.
K

Konfektionsgrößen-Norm DIN EN 13402 (Entwurf 02/2016)

Die europäische Bekleidungsgrößen-Norm befindet sich im Entwurfsstadium. Sie gliedert sich in mehrere Teile.  Die Größentabellen für Damen, Herren und Kinder sowie die Sprungwerte wurden überarbeitet. Wesentliche Neuerung ist die Übernahme der Piktogramme für die Etikettierung und deren Erläuterung vom informativen Anhang in den Normentext unter Abschnitt 5.

K

Norm Bekleidung, digitale Anproben DIN ISO 18163:2017-02 - Entwurf

Dieser internationale Norm-Entwurf befasst sich mit der einheitlichen Terminologie für virtuelle Anproben von Bekleidung.
K

ISO/TC 133/WG 4 „Bekleidungsmaße“ neues ISO Projekt

Das Projekt wurde vom DIN nicht als neues Projekt angenommen und wird somit auf internationaler Ebene erarbeitet.

CSR + Nachhaltigkeit

Wer in der Outdoor-Branche unterwegs ist, kennt die Herausforderungen, die Textilhersteller in den letzten Jahren zu meistern hatten. Polyfluorierte Chemikalien (PFC), freie wasserabweisende Ausrüstungsverfahren und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Produktionsländern sind hier noch die Beispiele, die breit in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Da bei zunehmender Ressourcenknappheit ein verantwortungsbewusstes Handeln für viele Unternehmen schon heute einen wesentlichen Teil ihrer Strategie ausmacht, gewinnt das Thema an Fahrt. Wenn ich Ihnen bei strategischen Fragen rund um nachhaltige Beschaffung oder Zertifizierungsprozesse mit Rat und Tat zur Seite stehen kann, freue ich mich!

Leistungen

K

Workshop

Themen, die Sie akut beschäftigen und zu denen Sie schnell einen ersten, kurzfristig umsetzbaren Lösungsansatz suchen, lassen sich bestens in Workshops erarbeiten.

K

Projektbegleitung

als Fachexpertin im Projekt begleite ich Ihren Projektverlauf nach erforderlicher Intensität und Projektphase und gebe gezielt fachlichen Input. Abrechnung nach Tagessätzen; inklusive Dokumentation.

K

Remote - skype Konferenz

wenn ein Telefonat oder ein Treffen nicht möglich ist, können wir auf skype ausweichen.

Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot