über mich

als Tochter einer Saarländerin und eines westafrikanischen Physikers bin ich ein Mensch, der Vielfalt liebt.  Als Siebenjährige habe ich von meinem Vater nähen gelernt. Für den Naturwissenschaftler war dieses Hobby ein kreativer Gegensatz zu seiner Arbeit. Von meinem Vater habe ich gelernt, afrikanisch bunt und gleichzeitig wissenschaftlich strukturiert an Projekte ranzugehen. Ohne zu verkopft zu sein, offen zu bleiben für neue Lösungen, wenn das Ziel klar ist: zum Beispiel ein neues Saturday-Night-Fever Outfit!

Der Weg in eine Laufbahn in der Textilbranche war mir also in die Wiege gelegt. Mit Schneiderlehre und Ingenieurstudium (Dipl.-Ing. FH Bekleidungstechnik) gewappnet, ging es für mich raus in die Welt: als Merchandise Manager in Indonesien habe ich zwischen so einigen Kulturen jongliert, um meinen Kunden ihr Produkt so zu liefern, wie es ihren Wünschen entsprach. Das war eine spannende Zeit!

Zurück in Deutschland, kennzeichneten primär familiäre Impulse meine Wege. Als Mutter einer bezaubernden Tochter, habe ich neben meiner beruflichen Entwicklung zur Expertin für Funktionstextilien auch gelernt, dass es nicht immer leicht ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Teilzeit versus Vollzeit, berufliche versus familiäre Verantwortung – als Alleinerziehende sind ein gutes Zeitmanagement, Fokus und ein Lachen meine wichtigsten Werkzeuge.

Meine Ausbildung zur Teamgestalterin hat etwas mit mir gemacht: der Aspekt Mensch steht immer an erster Stelle. Die Zukunft, in der wir heute schon leben, gibt Chancen zu einem neuen Bewusstsein. Wir dürfen Mensch sein – auch im Zeitalter der Digitalisierung. Wir machen Fehler und das ist gut so. Die Veränderungen finden im Außen wie im Innen statt. Die Facetten zu erkennen, die Zwischentöne zu hören und in gewinnbringende Erkenntnisse für meine Kunden umzusetzen, ist wesentlicher Bestandteil meiner täglichen Arbeit. Deshalb ist es kein Widerspruch, dass ich mich über zwei Rollen definiere: Beraterin und Coach. Und das passt wunderbar zusammen!

was ich bisher gemacht habe

Kooperationen

Andrea Kaden

Andrea Kaden

Efficiency Trainer / Digital Change Maker

Zeitgewinn Hamburg

Andrea Kaden habe ich über ein Gründerseminar kennengelernt. Sie hat mich für mein papierloses Büro fit gemacht und unterstützt mich mit Herz und Biss als Accountability Partnerin. Ohne sie würde ich nur die Hälfte meiner Ideen umsetzen und hätte meine Selbstständigkeit sicher in weniger zukunftsorientierte Bahnen gelenkt. Arbeiten 4.0 und Digitalisierung, Zeitmanagement und Open online courses sind Themen, über die wir in regem Austausch miteinander stehen.

Claudia Pastorino

Claudia Pastorino

Unternehmensberaterin - Teamgestalterin

Concla – Gründungsberatung

Zusammen mit Claudia Pastorino habe ich die Ausbildung zur zertifizierten Teamgestalterin gemacht. Da wir beide sehr multikulturell unterwegs sind, teilen wir unsere Begeisterung für Themen wie beispielsweise Arbeiten in interkulturellen Teams, daraus ergibt sich oft eine vielschichtige Zusammenarbeit.
In unserer Supervisionsgruppe besprechen wir Themen, die uns unter den Nägel brennen und finden gemeinsam schnell das passende Lösungskonzept.

Kati Jurischka

Kati Jurischka

Fotodesigner

Fotodesign Kati Jurischka

Kati Jurischka und ich kennen uns seit Ewigkeiten. Lange Jahre sind wir zusammen im Team Drachenboot gefahren, das schweißt zusammen.
Ihre Fotos unterstreichen mit ihrer Bildsprache perfekt meine Unternehmenswerte und die Shootings mit der Sportfotografin sind immer voller Action und Bewegung! Das passt super zu mir und bringt immer wieder riesig Spaß!

Günther A. Biebl

Günther A. Biebl

Trainer & Berater: Internet & Technik | Naturcoaching

Collaborato Training

Mit Günther A. Biebl habe ich gelernt, dass Webseiten für mein Business da sind und nicht ich für meine Webseite. Dank seines WordPress Seminars habe ich mir zugetraut, meine Homepage selbst zu entwerfen.
Effizient und lösungsorientiert unterstützt er mich bei Fragen rund um meine Internetpräsenz.